Kritiken

Rezension zu „Night Teeth“: Der stilvolle Vampirfilm von Netflix

Auf der Suche nach einem Aufstieg in der Welt übernimmt der aufstrebende Produzent und Künstler Benny (Jorge Lendeborg Jr.) für diesen Abend den Chauffeur-Auftritt seines älteren Bruders Jay. Das macht Sinn, denn Jay (Raúl Castillo) muss sich mit schweren Dingen herumschlagen, über die er nicht spricht. Also kümmert sich Benny um die sozialen Bedürfnisse der Partygirls Zoe (Lucy Fry, mit Cara). Delevingne Augenbrauen und eine britische Shit-Kicker-Atmosphäre der Mitte der 90er Jahre) und Blaire (Debby Ryan, mit guten Mädchenuntertönen und einem ironischen Sinn für Humor). Sie haben eine Reihe heißer Events in ganz Los Angeles geplant. Der Haken daran ist, dass sie alles bis zum Sonnenaufgang erledigen müssen. Eine Vermutung, warum.

Netflix plant, euch Schmarotzer endlich zum Ausspucken zu bringen

Kann Benny, der in den langjährigen Konflikt zwischen Mensch und Blutsauger verwickelt ist, das Gleichgewicht von Los Angeles aufrechterhalten und gleichzeitig seinen beruflichen Pflichten nachkommen? Die Hintergrundgeschichte dieser alten Rivalität sowie der Waffenstillstand, der es L. ermöglicht.A. als organisierter Knotenpunkt krimineller Aktivitäten vorzugehen, wird in der majestätischen Eröffnungssequenz des Films als Kunst auf den Motorhauben von Autos und auf den Seiten von Lieferwagen erzählt. Es ist eine einfallsreiche Entscheidung, die eine Atmosphäre wie die von Adam Randall schafft Nachtzähne behauptet größtenteils: epische Vampir-Fiction-Geschichten verschmolzen mit der Straßenkunst der Menschheit im Jetzt. Fügen Sie die Struktur eines Schelmenfilms mit einer verrückten Nacht hinzu Nach Geschäftsschluss oder Schneller Wechsel, und die Mechanismen der Mob-War-Kunst (einschließlich Smartphone-Videospielen und Johnnie To-Epen), und Sie haben die Grundlagen dieses unterhaltsamen, aber nicht ganz außergewöhnlichen Genre-Hybrids.

Die Besetzung ist im Allgemeinen charmant, auch wenn einige der prominenteren Namen nur eine Szene mit hervorragender künstlerischer Regie absolvieren, bevor wir uns wieder dem GPS zuwenden und zum nächsten Schauplatz weitergehen. Diese Cameo-Gaststars machen das Beste aus ihrer Leinwandzeit: Alexander Ludwigs pansexueller Surfer-Vamp Rocko, der wie eine untote Variante eines Steve Zahn- oder Wyatt Russell-Typs ist, verdient seinen eigenen Spin-off. Und Megan Fox macht in Dessous und einem juwelenbesetzten Schal Eindruck und nimmt den perfekten, abgestumpften Ton an, als würde sie für die Rolle der Selene Gallio vorsprechen, wann immer das MCU beschließt, die X-Men einzubinden. Diese Pop-up-Mittelbosse machen viel mehr Spaß als der Rest des Films, obwohl wir auch Alfie Allen als Vampir B habenig BAnzeige, ein weiteres Beispiel für den teigigen Parasitismus, der zu einer weltweiten Routine geworden ist Game of Thrones Alumni.

Nachtzähne hat ein üppiges visuelles Gespür und entdeckt Aspekte von Los Angeles, die wir in Filmen und im Fernsehen nicht unzählige Male gesehen haben. Die Partyvilla von Gio (Verrückte Männer„Bryan Batt“, einer der Vampir-Verbrecherbosse, ist der goldene Caligula, umgeben von einem Feld leuchtender roter Blumen – ein organischer Streifen aus LEDs, der im Hinterkopf des Betrachters hängen bleibt und auf seine Weise so beruhigend ist wie das Zuhause von Benny. Jay und ihre Großmutter teilen sich. Und das Drehbuch des erstmaligen Drehbuchautors Brent Dillon zeichnet sich durch die kleinen Details der sozialen Struktur aus, die Menschen und Vampire auszeichnen Nachtzähne von anderen politisch gesinnte Genre-Picks.

Im Grunde ist dies ein Westküsten-Begleiter des ähnlich unterhaltsamen Titels vom letzten Jahr Vampire vs. Die Bronx, obwohl dieser Film eher eine spezifische politische Perspektive hatte – sowie eine vielfältigere Koalition von Leuten aus der Nachbarschaft, die gegen die unheilige Bedrohung kämpften. (Wir erfahren nie, warum genau es nur die Latinx-Community ist, die Angeleno-Vampire in Schach hält.) Es ist klar, wo Nachtzähne ist schon ziemlich früh unterwegs und es gibt nicht viele Überraschungen auf dem Weg. Aber der Film kommt seinen Verpflichtungen mit Stil nach, auch wenn er nie an die ehrgeizige Eleganz seiner Eröffnungssequenz herankommt.

Der obige Text ist eine maschinelle Übersetzung. Quelle: https://www.avclub.com/a-wry-megan-fox-cameo-is-just-one-pleasure-in-the-netfl-1847893506?rand=21962

After We Fell-Rezension: Schrecklicher Teenie-Franchise-Füller
Spaß, bis es ein vollständiges Biopic wird
Tags: der, Netflix, Night, Rezension, stilvolle, Teeth, Vampirfilm, von
159 queries in 0.977/0.977 sec, 14.71MB
Яндекс.Метрика