Interviews

Finn Wolfhard wusste nicht, dass er für Ghostbusters vorsprechen würde

Angesichts der Art der Leaks heutzutage ist es verständlich, dass sogar das Vorsprechen von Stars unter einem Schleier der Geheimhaltung gehalten werden muss. Genau das ist passiert Ghostbusters: Leben nach dem Tod. Sterne Finn Wolfhard (Fremde Dinge) und McKenna Grace (Ich, Tonya) sagte, sie hätten keine Ahnung gehabt, wofür sie vorsprechen würden, bis sie den Auftritt bekommen hatten, obwohl Wolfhard zugibt: „Ich wusste, dass es ein großer Film war.“

Finn Wolfhard und McKenna Grace wussten nicht, dass sie für Ghostbusters vorsprechen würden

Grace stimmt zu und erzählt Der AV-Club im Videointerview oben, dass es für sie kein allzu ungewöhnlicher Prozess ist. „Mir ist das schon oft passiert, wenn ich rausgehe und nicht weiß, was es ist“, sagt sie. „Sie geben mir entweder eine Einlage aus dem Drehbuch oder etwas aus einem Film, der bereits veröffentlicht ist. Ich erinnere mich, dass ich mit einer Szene aus vorsprechen musste Moonrise Kingdom einmal.”

Ernie Hudson spricht über „Ghostbusters“, „Oz“ und „Quantum Leap“

Grace, die im Film Egon Spenglers Doppelgängerin Phoebe spielt, wurde für den Film so vollständig in eine Kinderversion von Harold Ramis verwandelt, dass nicht einmal ihre eigene Großmutter sie erkannte.

„Sie schaute sich den Trailer an, rief meine Mutter an und meinte: ‚Das habe ich gerade gesehen.‘ Geisterjäger Trailer‘“, sagt Grace. „Wir sagten: ‚Ja? Was haben Sie gedacht?’ Sie sagte: „Mir hat es gefallen, aber ich habe McKenna nicht gesehen.“ Eine der ersten Aufnahmen des Trailers zeigt, wie ich aus dem Fenster schaue und mir dachte: „Schau es dir noch einmal an.“

Sie erzählte uns auch, dass einer ihrer „Lieblings- und Unbeliebtesten“-Momente während der Dreharbeiten zu dem Film kam, als sie am Set herumhing. „Ich wartete draußen vor dem Crafty, ich stand da… auf dem Bürgersteig. Sie sagten: ‚Kann jemand diesen kleinen Jungen einfach aus dem Weg räumen?‘“, sagte sie, dann drehte sie sich um und rannte los.

Ghostbusters: Leben nach dem Tod kommt diesen Freitag, den 19. November, in die Kinos. Sie können unsere Rezension des Films lesen, den wir „eine entmutigende Nostalgieübung“ nannten. genau hier. Du kannst auch Schauen Sie sich hier unser Interview mit den Co-Stars von Wolfhard und Grace, Carrie Coon und Paul Rudd, anund das sollten Sie auch, denn sie sind großartig.

Der obige Text ist eine maschinelle Übersetzung. Quelle: https://www.avclub.com/finn-wolfhard-and-mckenna-grace-didnt-know-they-were-au-1848062802?rand=21961

Paul Rudd wollte schon immer Peter Venkman von Ghostbusters sein
Lin-Manuel Miranda sagt, Jonathan Larson würde ihn wahrscheinlich hassen
Tags: dass, Finn, für, Ghostbusters, nicht, Vorsprechen, Wolfhard, würde, wusste
Our Sponsors
164 queries in 1.379/1.379 sec, 14.23MB
Яндекс.Метрика